Matchbericht: 1. Mannschaft

4. Liga: SC Wyssachen - FC Zollbrück - 29. August 2015 - 1:1


Wyssachen und Zollbrück trennen sich mit einem 1:1 unentschieden

Die Truppe von E. Aeschlimann startet mit schlechten Bedingungen in dieses wichtige Spiel gegen Zollbrück, denn Sie mussten auf Ihren Torhüter, der gesperrt war verzichten. Der Verteidiger C. Sinner übernahm seine Position.

Trotzdem wollte man sich nicht verstecken, im Gegenteil. Die Wyssacher starteten sehr druckvoll in diese Partie und wurde auch gefährlich vor dem gegnerischen Tor. Das Tor liess allerdings ein bisschen auf sich warten. Doch dann in der 32. Minute war es soweit, Wyss traf herrlich in die weite Ecke zur 1:0 Führung. Diese blieb dann auch bis zur Pause.

Das Ziel der 2. Halbzeit war klar die Führung auszubauen. Man verschlief allerdings denn Start, und so konnten die Gäste das Zepter in die Hand nehmen. Sinner war es, der die Wyssacher mit viel Leidenschaft im Spiel hielt. Leider nur bis in die 72. Minute. Dann musste er sich doch nach einem Nachschuss geschlagen geben. Nun waren es beide Mannschaften die versuchten, das Spiel doch noch für sich zu entscheiden. Klare Torchancen blieben aber aus. Somit geht das Endresultat für beide Teams in Ordnung.

Der SC Wyssachen schaut nach vorne, und freut sich auf das Derby gegen Sumiswald vom kommenden Samstag.

Tore: 32 Min. 1:0, 72 Min. 1:1

Aufstellung SC Wyssachen: C. Sinner, K. Gilgen, A. Schneuwly, C. Greub, R. Schneuwly, M. Imhof, K. Dunkel, Y. Wyss, P. Scheidegger, A. Kilchenmann, F. Fievhter Ersatz: P, Bachmann, R. Nyffeler, A. Bühlman, M. Flühmann, P. Albisser

Meisterschaft - 4. Liga - 29.08.2015 19:00 – Sportzentrum Huttwil- 50 Zuschauer



Matchbericht: 1. Mannschaft

4. Liga: FC Aarwangen - 1. Mannschaft - 22. August 2015 - 1:0


Knappe Niederlage für die Wyssacher

Am vergangenen Samstag spielte der SC Wyssachen sein zweites Meisterschaftsspiel in Aarwangen.

Den Gegner kannte man bereits gut, denn im Cup traf man bereits auf dieselbe Truppe. Diesen Match konnte man damals für sich entscheiden. Man erhoffte sich dasselbe nun auch für die Meisterschaft.

Die Aarwanger begannen mit viel Druck auf das Tor der Wyssacher. Es dauerte einige Zeit bis die Wyssacher in’s Spiel kamen. Jedoch Chancen erspielte man sich nicht allzu viele. So war es der FCA der in der 34. Minute per Kopfball in Führung ging. Der Treffer verunsicherte die Gruppe von E. Aeschlimann ein wenig.. man hatte Glück, dass man nicht gleich noch das 2:0 vor der Pause kassierte.

Nach der Pause versuchte man mit allen Kräften das 1:1 zu suchen. Die Wyssacher waren in dieser Zeit die Spiel bestimmenden. Vor dem Tor wollte das Glück jedoch nicht bei ihnen sein. Kurz vor Ende der Partie musste auch noch der Torhüter der Gäste nach einem Handspiel ausserhalb des Strafraums mit Rot vom Platz. C. Sinner übernahm sein Posten und hielt auch gleich der darauf folgende Freistoss. In der Nachspielzeit holte man selber noch einen Freistoss in der gegnerischen Hälfte heraus. Alle Spieler der Wyssacher waren nun im Strafraum versammelt. Der Ball prallte zu einem Spieler des SCW, dieser hämmert Ihn nur an die Latte. Die Partie endete somit 1:0 für das Heimteam.

Tore: 34 Min. 1:0

Aufstellung SC Wyssachen: P. Ryser, A. Schneuwly, C. Greub, R. Schneuwly, M. Imhof, K. Dunkel, Y. Wyss, C. Sinner, P. Scheidegger, F. Fernandez, F. Fiechter Ersatz: R. Nyffeler

Meisterschaft - 4. Liga - 22.08.2015 16:30 – Aarwangen- 50 Zuschauer



Matchbericht: 1. Mannschaft

4. Liga: SC Wyssachen - FC Utzenstorf - 15. August 2015 - 1:1


Erster Punkt zum Saisonauftakt

Die Bedingungen waren nicht gerade perfekt für das erste Meisterschaftsspiel des SCW, jedoch zeigte sich der Fussballplatz im Sportzentrum wieder in gutem Zustand nach der langen Dürre.

Die Vorgaben des Trainers waren klar, ein Sieg musste im ersten Spiel gegen den FC Utzenstorf her.

Das Spiel in der ersten Hälfte bot jedoch nicht viel an Strafraum-Szenen, viel mehr wurde im Mittelfeld um den Ball gekämpft, und auch beidseits gut verteidigt. So kam es, dass das 0:1 für die Gäste kurz vor der Pause durch ein Standart geschah. Die grossgewachsenen Utzenstorfer reagierten schneller und konnten per Kopfball das Tor erzielen.

Die Ansprache des Trainers während des Pausentees war klar und motivierend, jeder wusste das in diesem Spiel mehr möglich ist. So begannen die Wyssacher die 2. Hälfte mit viel Druck und guten Zusammenspielen. Das Spiel dauerte nicht 5 Minuten bis die Wyssacher das verdiente 1:1 erzielten. P. Scheidegger erzielte diesen Treffer mit einem satten Flachschuss in die Ecke. Nach dem Treffer drückten die Wyssacher weiter auf das Tempo und man konnte den nächtens Treffer förmlich in der Luft riechen. Jedoch sündete man vielzählig beim Abschluss, oder der stark spielende Torhüter der Gäste parierte. Hitzige Diskussionen gab es bei einem Lattenschuss von Dunkel. Viele der Wyssacher glaubten, der Ball war über der Linie, doch der Schiedsrichter entschied anders. Als bei einem Gewirr im Strafraum der Gäste der Schiri auf ein Handspiel und somit Penalty pfiff, konnte die Spannung kaum grösser sein. Doch wieder parierte der Torhüter, der Nachschuss flog danach auch noch über das Tor. 15 Minuten vor Schluss kam es dann zu einem offenen Schlagabtausch. Beide Teams hatten die Chance auf den Siegtreffer, jedoch viel kein Tor mehr.


Tore: 38 Min. 0:1, 49 Min. 1:1

Aufstellung SC Wyssachen: P. Ryser, K. Gilgen, A. Schneuwly, C. Greub, R. Schneuwly, M. Imhof, K. Dunkel, Y. Wyss, P. Bachmann, C. Sinner, P. Scheidegger, Ersatz: A. Kilchenmann, R. Nyffeler, A. Bühlman, M. Flühmann, P. Albisser

Meisterschaft - 4. Liga - 15.08.2015 19:00 – Sportzentrum Huttwil- 50 Zuschauer